Michael Witlatschil, Stand 27 - 3.2, 1985, Foto: Joachim Fliegner, © VG Bild-Kunst Bonn, 2005, Sammlung Weserburg
Ausstellung | 24.04.2005 - 31.07.2005

Sammel-Leidenschaften

CUSP / SCHEITELPUNKT (&) SO WEITER*
Im Mai 2005 scheidet Thomas Deecke, Direktor des Neuen Museum Weserburg Bremen aus. Zu seinem Abschied konzipierte er die Ausstellung Sammel-Leidenschaften mit der er auch ein Resumée seiner Tätigkeit zieht.

Die Ausstellung legt Zeugnis ab von seiner persönlichen Leidenschaft für bestimmte künstlerische Positionen. Er stellt seine Auswahl in den Kontext der Kunst-Leidenschaft all der privaten Sammler, die sich am Neuen Museum Weserburg beteiligen.

Das passionierte Engagement der privaten Sammler für die Kunst der eigenen Zeit hat dieses erste Sammlermuseum in Deutschland, das 1991 eröffnet wurde, erst möglich gemacht. Mit seiner persönlichen Auswahl von Künstlerinnen und Künstlern und ihren Werken sowohl solche aus der Sammlung des Neuen Museum Weserburg Bremen wie auch anderer Leihgeber hebt er nochmals die Bedeutung des Engagements für die Kunst unserer Zeit hervor.
Im Zentrum seiner Auswahl steht die Überzeugung von der Notwendigkeit eines 'langen Atems' (Reiner Ruthenbeck), um schon im Heute die Leuchttürme der Beständigkeit zu entdecken, den 'Zeitgeist' vom 'Geist der Zeit' zu trennen und Kunstsammeln auch als Kunst der kritischen Reflektion über Kunst zu präsentieren.

Sie ist einerseits ein Rückblick auf die vergangenen Jahre des Sammelns und Ausstellens im Neuen Museum Weserburg, hat aber zugleich auch die Utopie einer ideellen Sammlung unter den vielen privaten Sammlungen im Neuen Museum Weserburg im Sinn. Die Auswahl zeigt darüber hinaus auch die Überzeugung und den Anspruch an dauerhafte Qualität bestimmter künstlerischer Positionen, die hinter der Entscheidung für eine Sammlung steht. Sie ist in diesem Sinn nicht nur ein Rückblick sondern auch eine These und ein Ausblick auf eine mögliche Zukunft.

Teilnehmende Künstler:

Armando, Martin Assig, James Lee Byars, Abraham David Christian, Carlfriedrich Claus, Moshe Gershuni, Jochen Gerz, Rebecca Horn, Thomas Lehnerer, Roman Opalka, Martin Rosz, Reiner Ruthenbeck, Lawrence Weiner, Michael Witlatschil

 

*aus einem Brief von Lawrence Weiner an Thomas Deecke

 

Gefördert durch die Bremer Landesbank - Kontakte zur Kunst und den
Kultur-Investitionsfonds Bremen


Führungen

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 30.Juli, 15.00 Uhr 

OH WOW - Meisterschülerausstellung der HfK Bremen
Donnerstag 03.August, 18.00 Uhr 

Künstlerbücher für Alles
Sonntag 06.August, 15.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Sammel-Leidenschaften

[Zum Shop]

Facebook Weserburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 9
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 16
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken