Anne Deguelle, X/BEUYS, 1986/96 (Detail) und eine Auswahl von Multiples von Joseph Beuys, Foto: Bettina Brach
Ausstellung Zentrum | 26.09.2004 - 30.01.2005

Anne Deguelle: X/Beuys

Die 55-teilige Arbeit von Anne Deguelle ist eine Erinnerungsarbeit und eine Studie über Erinnerung an den wegweisenden Künstler Joseph Beuys. Sie entstand zwischen 1986 (Todesjahr von Beuys) und 1996. Ausgangsmaterial der Arbeit bildet eine Seite der französischen Tageszeitung Libération mit einem Foto und dem Nachruf zu Beuys Tod. In der Folge fertigte Anne Deguelle an jedem Todestag Farbkopien dieses Artikels an. 1987 war es eine, 1988 zwei, am 10. Todestag zehn. Auf jede Kopie setzte die Künstlerin ein weißes Kreuz, das sich auf der ersten Kopie noch kaum von dem hellen Untergrund abhebt. Von Jahr zu Jahr wird der Untergrund dunkler, das Porträt von Beuys verlöscht und das weiße Kreuz tritt ganz in den Vordergrund.

Anne Deguelle hat diese Arbeit 2003 dem ASPC geschenkt, weil sie in dem international anerkannten Archiv für Künstlerpublikationen den geeigneten Ort für diese Arbeit sah. So fügt es sich, dass ihr Werk zusammen mit Multiples, Künstlerbüchern, Plakaten, Postkarten und Schallplatten von Joseph Beuys aus den Beständen des ASPC gezeigt werden kann. Im Kontext der Werke von Beuys erhält die Arbeit von Anne Deguelle eine weitere Dimension.

Anne Deguelle (*1943) lebt und arbeitet in Paris. Der Schwerpunkt ihres künstlerischen Interesses bezieht sich auf Fragen und Formen des sozialen Gedächtnisses, oft in Bezug auf historische Orte und Personen. Sie arbeitet mit Fotografie, Video und verwandten Medien. 1999 hat Guy Schraenen bereits eines ihrer Werke im Institut Français de Brême ausgestellt.

Die Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen wird unterstützt vom Institut Français de Brême.


Führungen

Marikke Heinz-Hoek: Linkepott. Bücher und Editionen
Donnerstag 27.04, 18.00 Uhr 

Dreamaholic. Kunst aus Finnland
Sonntag 30.04, 15.00 Uhr 

In place. Künstlerräume in der Weserburg
Donnerstag 04.05, 18.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Tastaturschmuck

[Zum Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 8
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 14
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken