Künstlerbücher von Tom Phillips
Ausstellung Zentrum | 2.11.2003 - 22.02.2004

Die Bücher der Künstler

Publikationen und Editionen seit den sechziger Jahren in Deutschland
Die Ausstellung "Die Bücher der Künstler" ist nach ihrer achtjährigen Welttournee wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Die über 650 Künstlerbücher umfassende Schau, die von Michael Glasmeier für das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. 1994 zusammengestellt wurde, wird nun als Dauerleihgabe dem Studienzentrum für Künstlerpublikationen / ASPC im Neuen Museum Weserburg Bremen anvertraut. Aus diesem Grunde wird sie zum letzten Mal im Neuen Museum Weserburg zu sehen sein, wo sie dann anschließend verbleiben wird. Der Katalog, mittlerweile ein Standardwerk über Künstlerbücher, wird während der Ausstellung zum einmaligen Sonderpreis von 8,00 EUR (statt 25,00 EUR) angeboten.

Im Gegensatz zum Buchobjekt, zu Malerbüchern und schönen Büchern beschränkt sich diese Ausstellung auf das gedruckte, verlegte Buch seit den 60er Jahren. Die Liste vertretenen Künstlerinnen und Künstler zeigt, dass es sich hierbei nicht um eine Marginalie in der Kunstgeschichte nach 1950 handelt, sondern um einen wesentlichen Bestandteil eines neuen künstlerischen Selbstverständnisses, dem es nicht mehr allein daran gelegen ist, sich museal zu verbreiten, sondern eine Öffentlichkeit auch in handlicher Form für jedermann zu suchen. Mit den Büchern treten die Künstlerinnen und Künstler als Autoren auf, die das Buch als eine Erweiterung, Ergänzung, Erläuterung oder Neudefinition ihres Denkens nutzen.

Die Ausstellung in zehn Kapiteln beginnt mit Fluxus und Happening, die am Beginn der Entwicklung des Künstlerbuches stehen. Vier weitere thematische Kapitel versuchen dem Besucher einen Überblick zu erleichtern. Forscher und Sammler, Schriftsteller und Theoretiker, Maler und Zeichner, Dokumentaristen und Kopisten verstehen sich als Themenbereiche, die die Breite der Auseinandersetzung der Künstler mit dem Buch aufzeigen, und nicht als Festlegung von Positionen.

In den fünf folgenden Kapiteln werden Publikationen der Edition Hansjörg Mayer, der Edition Hundertmark, des Rainer Verlags, des Verlags der Buchhandlung Walther König und des Wiens Verlags vorgestellt. Künstlerbücher sind ein internationales Phänomen. Diese Vernetzung wird durch die fünf Verlagsporträts deutlich, wobei Bücher von Künstlern und Künstlerinnen ausgewählt wurden, deren Bedeutung für Deutschland unumstritten ist.

Eine Ausstellung des Institutes für Auslandsbeziehungen e.V. anlässlich der Dauerleihgabe an das Studienzentrum für Künstlerpublikationen/ASPC. Mit Künstlerbüchern deutscher KünstlerInnen wie Beuys, Penck und Darboven sowie wichtiger Verlage wie die Edition Hundertmark, der Rainer Verlag und der Wiens Verlag.


Führungen

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 20.August, 15.00 Uhr 

Dreamaholic. Kunst aus Finnland
Donnerstag 24.August, 18.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 27.August, 15.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Tastaturschmuck

[Zum Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 8
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 14
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken