Hans Otte, Klanghaus, (1989/1991)
Ausstellung Zentrum | 5.12.2006 - 11.02.2007

Hans Otte

Künstlerpublikationen und Partituren
Hans Otte gehört international zu den renommiertesten Komponisten für Neue Musik und zu den bedeutendsten musikalischen Protagonisten Bremens. Seine Kompositionen, wie Das Buch der Klänge (1979–1982) oder das Stundenbuch (1991–1998) werden weltweit aufgeführt, mit der Festival- und Sendereihe pro musica nova bei Radio Bremen hat er Geschichte geschrieben.

Ottes musikalisches Werk ist geprägt durch sein Bedürfnis, die Natur der Klänge zu entdecken. Er will "Identifikationsmöglichkeiten geben, indem man hinter dem Bekannten und Vorgegebenen, wie zum Beispiel harmonischen Klängen, eine neue musikalische Welt sichtbar macht." Sein durch Intermedialität gekennzeichnetes künstlerisches Werk entwickelte sich ausgehend von der Musik hin zum Schauspiel und Film, zu Zeichnung und Aquarell, bis zu Klanginstallationen und Klangräumen.
Anders als bei früheren Ausstellungen zum Werk von Hans Otte werden im Neuen Museum Weserburg seine musikalischen Arbeiten seit den 1960er Jahren durch ihre Manifestationen präsentiert: Schallplatten und CDs, Originalpartituren und Theaterstücke, Fotografien und Plakate. Mittels einer Hörstation sind die Werke Ottes auch akustisch präsent und die Besucher können sich in seine faszinierende Klangwelt hinein hören. Die künstlerischen Arbeiten umfassen Zeichnungen, Aquarelle, Textarbeiten und Bücher.

Hans Otte, Klanghaus, (1989/1991)

Wiedereröffnung des Klanghauses im Neuen Museum Weserburg

Mit der Wiedereröffnung des Klanghauses (1989/1991), einer permanenten Rauminstallation von Hans Otte im Neuen Museum Weserburg, ist nach einer langwierigen technischen Generalüberholung nun wieder eine seiner wichtigsten Klanginstallationen zugänglich. In der interaktiven Rauminstallation kann der Besucher selbst durch acht verschiedene Klangzonen schreiten, die an "Atem, Wind, Prana, weißes oder ozeanisches Rauschen" erinnern. Die vielfältigen Qualitäten des Klanges werden quer durch den ganzen Hörbereich wahrnehmbar.

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung zum 80. Geburtstag von Hans Otte am 3. Dezember findet ein Konzert statt, bei dem zwei seiner frühen Werke face à face (1965) und Daidalos (1960) aufgeführt werden.

Die Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen findet in Kooperation mit Radio Bremen, der projektgruppe neue musik (pgnm) und der Hochschule für Künste statt.


Führungen

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 26.November, 15.00 Uhr 

Proof of Life / Lebenszeichen
Sonntag 03.Dezember, 15.00 Uhr 

Du sollst dir (k)ein Bildnis machen
Donnerstag 07.Dezember, 18.00 Uhr 

[mehr]

SHOP

Hans Otte

[Zum Shop]

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 9
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 16
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]

Facebook Weserburg


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken