Archive und Sammlungen

Das Zentrum für Künstlerpublikationen umfasst ca. 80 verschiedene Archive, Nachlässe, Fonds und Sammlungen, das sind über 1.300 laufende Meter Schriftgut, Schriftgut mit Kunstcharakter und Künstlerpublikationen. Die in Umfang und Vielfalt einzigartigen Archiv- und Sammlungsbestände des Zentrums unterteilen sich in persönliche Nachlässe, institutionelle Archive sowie Sammlungen und Kunstarchive zu Künstlerpublikationen.

Das Schriftgut umfasst insbesondere Korrespondenzen privater und geschäftlicher Natur sowie Lebensdokumente und geschäftliche Dokumente. Die publizierten, vervielfältigten und veröffentlichten Kunstwerke verteilen sich auf 17 verschiedene Gattungen: vom Künstlerbuch über die Künstlerzeitschrift bis hin zur Künstlerzeitung, von der Grafik über grafische Arbeiten und Ephemera zur Foto-Edition, von der Künstlerschallplatte über Audio-CDs bis hin zur Audio-Kassette von Künstler/innen, weiterhin umfasst der Sammlungsbereich Multiples und Auflagenobjekte und spannt sich von Film- und Video-Editionen, Fernsehkunst, Multimedia-Edition und Radiokunst bis hin zur Netzkunst. Die Werke sind in Strömungen wie Fluxus, Konzeptkunst, Pop Art und experimenteller Poesie von Joseph Beuys bis Andy Warhol, von Hanne Darboven bis zu den Guerilla Girls fest verankert. Insgesamt sind über 300.000 publizierte, vervielfältigte und veröffentlichte Kunstwerke von über 3.000 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt vorhanden, damit gehört das Zentrum international zu den wichtigsten Institutionen in diesem Bereich.

Eine besondere Infrastruktur bieten darüber hinaus die Dokumentationsstelle und die Spezialbibliothek. Mit über 30.000 Titeln und zahlreichen Zeitschriften ist die Bibliothek die wichtigste Referenzbibliothek für Künstlerpublikationen in Europa. Der Archiv- und Sammlungsbestand als auch die Bibliothek des Zentrums können über eine Online-Datenbank recherchiert werden. Parallel dazu werden die Archive, Nachlässe, Sammlungen und Fonds durch jeweils eigene Online-Findbücher erschlossen.

 
Die Einrichtung der Forschungs-Datenbank wurde im Rahmen des Projekts "Contemporary Art History for Tomorrow" großzügig vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

 

Datenbanken und Findbücher

Erweiterte Datenbanksuche

Findbücher der Archive, Nachlässe, Sammlungen und Fonds

Portale

European Art Net

Kooperationen

Arbeitskreis Bremer Archive

Arbeitskreis Kunstarchive

Arbeitskreis Künstlerbücher

Forschungsverbund Künstlerpublikationen

Facebook Center for Artists' Publications

YouTube

Here you can find the YOU TUBE Channel of the Center for Artists' Publications.

Radio in Flux

The Radio of the Center for Artists' Publications

NEWSLETTER Center for Artists' Publications

Sign up for information about the activities of the Center for Artists' Publications.
[sign up]

Opening hours Study room

Tuesday to Friday 11:00 a.m. -12:30 a.m
Thurday 2:00 p.m. - 4:30 p.m.
and by appointment

Opening hours Exhibitions

The exhibitionsof the Center for Artists' Publications can be seen to the opening times of the Weserburg:

Tuesday to Sunday 11:00 a.m. - 18:00 p.m.
Thursday 11:00 a.m. - 8:00 p.m.
Monday closed
[more]

Contact

Center for Artists' Publications / Weserburg
Teerhof 20
D - 28199 Bremen
Fon: +49 (0)421 59839 40
E-mail: studienzentrum@weserburg.de


print this page Print