Hans Otte, Klanghaus, (1989/1991)
Ausstellung Zentrum | 05.12.2006 - 11.02.2007

Hans Otte

Künstlerpublikationen und Partituren
Hans Otte gehört international zu den renommiertesten Komponisten für Neue Musik und zu den bedeutendsten musikalischen Protagonisten Bremens. Seine Kompositionen, wie Das Buch der Klänge (1979–1982) oder das Stundenbuch (1991–1998) werden weltweit aufgeführt, mit der Festival- und Sendereihe pro musica nova bei Radio Bremen hat er Geschichte geschrieben.[mehr]
Ausstellung Zentrum | 30.06.2006 VERLäNGERT BIS 07.01.2007

Stanley Brouwn

Stanley Brouwn, der zu den bedeutendsten Vertretern der Fluxus Bewegung und der Conceptual Art zählt, ist im wahrsten Sinne des Wortes einer der konsequentesten und unnahbarsten Künstlerpersönlichkeiten. Er möchte weder, dass über seine Kunst und ihn geschrieben, noch dass ein Foto von ihm veröffentlicht wird. Bekannt ist, dass er 1935 in Surinam geboren wurde, seit 1957 in Amsterdam lebt und als Professor lange Jahre an der Kunstakademie Hamburg lehrte. Seit 1960 ist er weltweit in fast allen wichtigen Ausstellungen vertreten: u.a. 1972 documenta 5, 1977 documenta 6, 1982 documenta 7 und zuletzt 2002 auf der documenta 11, 2005 im MACBA in Barcelona und 2006 im Centre Pompidou in Paris.[mehr]
Ausstellung Zentrum | 02.04.2006 - 11.06.2006

Archivsplitter: Kunst

Zum bundesweiten "Tag der Archive" präsentiert sich der Arbeitskreis Bremer Archive zum zweiten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung. Ausgewählt wurden Exponate, die im engeren oder weiteren Sinne mit Kunst in Verbindung stehen. Die Bandbreite reicht von stadtteilbezogenen bis zu internationalen Aspekten, umfasst unter anderem Dokumentationen zu Kirchenfenstern, Wandbildern, Performance- Kunst, Pop-Schallplatten und Künstler-Publikationen. Begleitend zur Ausstellung stellen sich die einzelnen Archive in Führungen, Vorträgen und weiteren Veranstaltungen vor und geben Einblick in eine facettenreiche Bremer Archivlandschaft.[mehr]
Wolfgang Tillmans, Soldiers, Köln 1999 (Cover)
Ausstellung Zentrum | 08.01.2006 - 19.03.2006

Die 90er

Vom Künstlerbuch zur CD-ROM
Die letzten Jahre des 20. Jahrhunderts wurden geprägt durch ökonomische, gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen, die sich Mitte der 80er Jahre bereits ankündigten. Davon zeugen nicht nur die zahlreichen neuen Museumsgründungen für zeitgenössische Kunst oder die Verbreitung des World Wide Web, sondern auch künstlerische Druckerzeugnisse, die jetzt in Hochglanz und zum Teil als voluminöse und aufwändige Künstlerbücher erscheinen. Bestes Beispiel ist das Künstlerbuch "I want to spend the rest of my life everywhere, with ..." von Damien Hirst von 1998.[mehr]