Foto: realtime - forum neue musik
Concert | 31.May 2018, 19.00 Hour

Let's Talk Music - Serenata

Gesprächskonzert mit Claudia Janet Birkholz. Gast: Benjamin Fischer, Oboe.
Zu ihrem zweiten Gesprächskonzert im Jahr 2018 lädt die Pianistin Claudia Janet Birkholz erneut in die Weserburg nach Bremen ein. Im Mittelpunkt von „Let’s Talk Music“ steht auch dieses Mal die Vielfalt der neuen Musik. Gast ist der Oboist Benjamin Fischer, bekannt aus dem Ensemble New Babylon. Birkholz wird am neuen Flügel in der Weserburg spielen, Fischer dazu Oboe. Fragen des Publikums sind wie in allen Gesprächskonzerten ausdrücklich erwünscht. Mit Werken für Oboe und Klavier von George Crumb, Isang Yun, Bruno Maderna, Pedro Alvarez, Elliott Carter, Henry Cowell. Moderation: Claudia Janet Birkholz Karten: 14/erm. 8 Euro (Abendkasse, realtime-forum.de) Infos: www.realtime-forum.de Eine Veranstaltung von realtime – Forum Neue Musik e.V. in Kooperation mit der Weserburg Bremen
Allgemein | 02.June 2018, 18.00 Hour - 03.June 2018 - 1.00 Hour

Lange Nacht der Bremer Museen

Zur diesjährigen Langen Nacht der Bremer Museen 2018 präsentiert die Weserburg ein umfangreiches Programm für Jung und Alt mit Konzerten, einer Mitmachaktion und vielem mehr: 18 bis 23 Uhr

Kurzführungen
Jede halbe Stunde. Direktorenführung mit Peter Friese um 19:30, 21:30, 22.30 Uhr

18 bis 1 Uhr
Filmprogramm
Künstlerfilme aus den Beständen des Zentrums für Künstlerpublikationen

18 bis 24 Uhr
Share man: Sherman!
Die Improvisationskünstler Richter und Scharlowsky als lebendes Bild
Mitmachaktion

18 bis 23 Uhr
Inspiriert von der Ausstellung Cindy Sherman: Verkleiden, selbst gestalten, sich fotografieren lassen. Fotos zum Mitnehmen. Ein Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Kurzkonzerte

20:15 Uhr
Smusic21 - Jugendensemble Neue Musik
Werke von Steve Reich und John Cage, sowie Improvisationen und Video

21:15 Uhr
Best of New Generation
JiHyun Bang spielt am Flügel Stücke aus „Vingt regards sur l'enfant Jésus“ von Olivier Messiaen

22:15 Uhr
Best of New Generation
Simon Donat spielt am Flügel „Sept Haiku sur le thème de l´eau“ von Thierry Huillet

Afterparty TAUTOLOGIE

20 - 04 Uhr
Nachtschwärmer dürfen sich auf eine glitzernde Afterparty freuen - u.a. mit Oh Boy und Lady Oelectric: www.facebook.com/TauWeserburg

Essen & Trinken

TAU - das neue Restaurant im Gebäude der Weserburg bietet Kulinarisches für den großen und kleinen nächtlichen Hunger.

Eintritt 

Eintrittsband Erwachsene € 12,-
Ermäßigt € 9,- AboCard Weser-Kurier, Kinder, Studierende, Arbeitslose, Menschen mit Beeinträchtigungen (Freier Eintritt für Begleitperson) 
Eintrittsband Familie € 24,- (max. 2 Erwachsene, 3 Kinder 4-17 Jahre)  Single-Familie € 12,-  Familie ermäßigt € 18,- (AboCard Weser-Kurier) 
Late-Night-Ticket € 6,- (ab 23 Uhr)

Im Vorverkauf erhalten Sie die Eintrittsbänder bei den beteiligten Museen und im Pressehaus des Weser-Kurier. Die Eintrittsbänder gelten während der Langen Nacht der Bremer Museen als Fahrscheine im Tarifgebiet 1 des VBN, in der historischen Straßenbahn und auf den Schiffen.
Das Eintrittsband gilt auch für die Abschlussparty im TAU.

last exhibition day | 03.June 2018, 11.00 Hour

Künstlerräume

Mehrere der insgesamt 16 Räume sind von den Künstlerinnen und Künstlern speziell für diese Ausstellung eingerichtet worden. Darunter finden sich neben Malerei, Skulptur, Fotografie und einer Videoarbeit auch medienübergreifende Installationen. Mit Werken von Katja Aufleger, Abraham David Christian, Danny Devos, Henrik Eiben, Ulrich Erben, Igor Grubić, Aneta Grzeszykowska, Wolfgang Hainke, Karin Kneffel, Marlena Kudlicka, Susan Philipsz, Sibylle Springer, Philip Taaffe, Wolfgang Tillmans, Haegue Yang und Rachel Whiteread.
Presentation | 03.June 2018, 18.00 Hour

MUSEUM WESERBURG. STILL ON FIRE

A ROUGH-AND-READY RE-PROOF BY WOLFGANG HAINKE. CLOSING TIME für Künstlerräume 2017/18
Mit einer multimedialen, die Grenzen in vielerlei Hinsicht auslotenden Performance endet die aktuelle Ausgabe der Künstlerräume. Der in Bremen lebende Künstler Wolfgang Hainke geht dabei von seiner neuesten Arbeit aus, eine Rauminstallation, die er speziell für die Weserburg entwickelt hat: "FIRE HAS NO MERCY. DO YOU? (9 Elements of Evidence)". Eine Inspirationsquelle für den Abend bildet die französische Trikolore, nicht zufällig in den Maßen von Delacroix‘ Historiengemälde "Die Freiheit führt das Volk". In der Tat geht es um aufklärerische Ideale, um den Zustand der Gesellschaft im Allgemeinen, um die des Kunstbetriebs, aber auch um reale und vermeintliche Bedrohungslagen. Es geht letztlich auch um die Rolle der Kunst, um den Freiraum, den sie für sich behaupten darf, durch den sie erst zum Austragungsort neuer Erfahrungen und Erkenntnisse wird.

Einem Bewusstseinsstrom gleich verknüpft Hainke an diesem Abend Kunst und Alltag, Historisches und Zeitaktuelles, konfrontiert persönliche Erlebnisse mit politischen Gegebenheiten. Seine Rede unterbricht und überlagert er immer wieder mit Filmausschnitten, Musikeinspielungen und performativen Aktionen. Dabei unterscheidet er nicht zwischen Hoch- und Popkultur, sondern schöpft aus einer Vielzahl an Quellen, die mal sinn-, dann wieder unruhestiftend sind.

Bild aus dem letzten Projekt der Schuloffensive zur Ausstellung "Dreamaholic"
Eröffnung | 10.June 2018, 15.00 Hour

Von bunten Klecksen und anderem Rätselhaften

Präsentation der Werke von Schülerinnen und Schülern, die im Rahmen der Bremer Schuloffensive 2017/2018 entstanden sind
In diesem Schuljahr haben sich neun Schulklassen von der 1. bis 10. Klasse an den Bremer Schuloffensive-Projekten in der Weserburg beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler besuchten für acht bis zehn Termine unser Museum für Gegenwartskunst. Vor den Originalen in den Ausstellungen gab es von bunt Gekleckstem bis hin zu anderen rätselhaften Darstellungen einiges zu entdecken. Es wurde geforscht, quergedacht, gelacht, gefunden und erfunden, gemalt, gebastelt und noch vieles mehr. Entstanden sind Collagen, Fotografien, Kurzfilme, kleinere Objekte und Malerei.

Jetzt können sich die Besucherinnen und Besucher der Weserburg in einer Ausstellung anschauen, was die Schülerinnen und Schüler in den letzten Monaten im Museum vor den Originalen und im Atelier geschaffen haben. Wir freuen uns über die wundersamen, zuweilen witzig-poetischen Werke, die noch bis Anfang August 2018 in den Ausstellungsräumen der Kunstvermittlung zu sehen sind.

Wir danken den Kindern und Jugendlichen sowie den Schulen für Ihr Engagement, Ihre Lust und Ihre Freude am gemeinsamen Entdecken, was Gegenwartskunst alles sein und bewirken kann:

Schule an der Karl-Lerbs-Str. | Zwei 2. Klassen; begleitende Lehrerinnen Frau Horst und Frau Grams
Grundschule Grolland | 2. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Möhlmann
Grundschule am Buntentorsteinweg | 1.+2. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Schlösser
Kippenberg Gymnasium | 8. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Bongartz
Gesamtschule Bremen-Mitte | 8.-10. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Högel-Sell
Grundschule am Pfälzer Weg | 3.+4. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Schreiner
Grundschule am Bunsackerweg | 3. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Kirst
Oberschule Sebaldsbrück |  7. Klasse; begleitende Lehrerin Frau Andersen

Die Bremer Schuloffensive hat als gemeinnützige Stiftung das Ziel, Schulen in Bremen und Bremerhaven zusätzlich und außerhalb zur staatlichen Bildungsaufgabe schnell und unbürokratisch zu helfen.
Schulen, die sich für die Bremer Schuloffensive-Projekte im Allgemeinen oder in der Weserburg im Besonderen interessieren, können sich für die nächste Ausschreibungsrunde Anfang August 2018 bewerben.

 

Plakat Best of 2018
Concert | 13.June 2018, 19.00 Hour

Best of New Generation

Welche Strömungen und Tendenzen gibt es in der zeitgenössischen Musik?
Studierende der Hochschule für Künste präsentieren die spannendsten Werke der modernen Zeit mit Klavier, Schlagzeug und Gesang in der Weserburg in Bremen. Ihre Dozentin für Neue Musik, Claudia Janet Birkholz, wird den Abend moderieren und die neuen Tendenzen erklären. Mit Werken von Thierry Huillet, Olivier Messiaen, Noriko Nakamura, Maurice Ohana u.a. In Kooperation mit der Weserburg Bremen | Museum für moderne Kunst Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.
divers | 14.June 2018, 19.00 Hour

ZEITGENOSSEN – Gespräche zur aktuellen Kunst

Im Rahmen der Ausstellung herman de vries des Zentrums für Künstlerpublikationen
mit Julia Bulk (Wilhelm Wagenfeld Stiftung), Arie Hartog (Gerhard-Marcks-Haus), Ingmar Lähnemann (Städtische Galerie), Anne Thurmann-Jajes (Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg). Vor dem Gespräch gibt es um 18:00 eine Führung durch die herman de vries Ausstellung, geführt von Dr. Anne Thurmann-Jajes, der Leiterin des Zentrums für Künstlerpublikationen.
Portrait Prof. Dr. Winfried Pauleit
Presentation | 21.June 2018, 19.00 Hour

Cindy Shermans Untitled Film Stills zwischen Kunst und Kino

Vortrag von Prof. Dr. Winfried Pauleit, Universität Bremen
Cindy Sherman hat mit der Produktion von Film Stills den Grundstein für ihre Karriere gelegt. In der Zeit von 1977 bis 1980 hat sie eine Serie unter dem Titel Untitled Film Still hergestellt. Mit diesen Arbeiten ist Sherman nicht nur zu einer der renommiertesten zeitgenössischen Künstlerinnen avanciert; ihre Arbeiten wurden gleichzeitig zu einem Paradebeispiel bildnerischer Praxis innerhalb des post-modernen Kunst-Diskurses um die Begriffe Blick, Weiblichkeit und Performanz. Die Arbeiten Shermans werden nicht nur wegen ihres Titels Untitled Film Still als Filmstandbilder wahrgenommen, sondern in erster Linie aufgrund ihrer ästhetischen Form. Die Arbeiten sehen aus wie Filmstandbilder. Dies ist offenbar jedem Betrachter evident. Kritiker und Theoretiker haben auf unterschiedliche Weise Bezüge zum Film hergestellt, meist jedoch ohne die ästhetische Form von Filmstandbildern näher zu befragen. Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Cindy Sherman. Werke aus der Olbricht Collection“ Pressebild anbei. Portrait Prof. Dr. Winfried Pauleit
Allgemein | 28.June 2018, 19.00 Hour

Text & Bier Lesenacht im Tau

Studierende des Kreativen Literarischen Schreibens der Uni Bremen lesen Geschichten, Monologe, performative Texte und Streitgespräche zu aktuellen Kunstwerken der Weserburg. Eintritt frei Bis 22 Uhr Einlass in die Lesung zu jeder vollen Stunde Getränke & Speisen können im Tau erworben werden Teerhof 20 – 28199 Bremen – Weserburg In Kooperation mit dem Literaturkontor Bremen, der Universität Bremen, dem TAU und der Weserburg | Museum für moderne Kunst Kontakt: Anke Fischer | 0172 6617116
Linhan Yu
Eröffnung | 29.June 2018, 19.00 Hour

MESH

Meisterschülerausstellung der HfK Bremen. Karin Hollweg Preis 2018
Eröffnung der diesjährigen Meisterschülerausstelung MESH. Ein besonderer Höhepunkt am Eröffnungsabend ist die Verleihung des Karin Hollweg Preises. Dotiert mit 15.000 Euro gehört er zu den wichtigsten Kunstförderpreisen an deutschen Kunsthochschulen. Der Titel MESH lässt es bereits anklingen: Kunst kann auch als ein Gewebe verstanden werden, das verbindet und zusammenhält. Es geht um sinnstiftende Bezüge und Zusammenhänge, in denen das Verhältnis von Subjekt und Gemeinschaft, von individuellen Setzungen und ihrem spannungsvollen Miteinander in den Blick gerät. Diese Verbundenheit und Verwobenheit dient als Denkmodell für die Meisterschülerausstellung der Hochschule für Künste Bremen 2018. In diesem Jahr präsentieren 14 Künstlerinnen und Künstler ihre neuesten Arbeiten. Vertreten ist die gesamte mediale Breite von Zeichnung, Malerei und Skulptur bis hin zu raumgreifenden Installationen, Video, Performance und einem kinetischen Klangobjekt. MESH gibt damit einen facettenreichen Einblick in die Qualität und Vielfalt der aktuellen Kunstszene Bremens. Der Eintritt ist frei.

Eine Kooperation mit der Hochschule für Künste Bremen

Foto: Claudia Hoppens
Eröffnung | 26.July 2018, 12.00 Hour

Skulptour - Die Welt der Figuren, Objekte, Installationen

Mitmachausstellung des kek Kindermuseums
In den Werkstätten der Ausstellung können unterschiedliche Materialien und Techniken zur Herstellung von Skulpturen und Plastiken ausprobiert werden. Besonders am Herzen liegt uns die Tatsache, dass wir als Betrachter immer ein Teil der räumlichen Kunst sind. Unser Körper stellt sich in Beziehung zu der Objektkunst. So greifen wir die Rolle des Betrachters auf und bieten die Möglichkeit, selber zur Skulptur zu werden oder auf sie zu mit dem eigenen Körper zu reagieren. Die Skulptur ist im Alltag stets präsent, aber oft nehmen wir sie nicht wahr und gehen achtlos an Kunstwerken im öffentlichen Raum vorbei. Wir laden deshalb zu einer skulpturalen Entdeckungstour auf dem Teerhof ein. Die Weserburg freut sich sehr dieses Jahr auf zehn Jahre Kooperation mit dem kek Kindermuseum seit 2008 zurückblicken zu können. Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung durch die Sparkasse Bremen, die Waldemar Koch Stiftung, die Heinz A. Bockmeyer Stiftung, Der Senatorin für Kultur der Freien Hansestadt Bremen, der Johann Bünting Stiftung, dem Verein Perspektive für Kinder e.V., der swb-Bildungsinitiative, der Senatorin für Kinder und Bildung, dem Beirat Mitte, östliche Vorstadt und dem Beirat Neustadt.
Opening Zentrum | 16.August 2018, 19.00 Hour

Ich kaufe, also bin ich

Dietrich Fricker: Zeichnungen, Grafiken, Künstlerbücher
Eröffnung | 21.September 2018, 19.00 Hour

Junge Sammlungen 05

What Paradise? Sammlung Florian Peters Messer
Allgemein | 03.October 2018, 11.00 Hour

Tag der Deutschen Einheit

Das Museum ist geöffnet von 11 – 18 Uhr.
Allgemein | 06.October 2018, 11.00 Hour

Tag der offenen Tür

Führungen, Konzerte, Mitmachaktionen für Kinder und Familien und viele weitere Angebote geben Einblick in die Vielfalt zeitgenössischer Kunst. Der Eintritt ist frei.
Concert | 11.October 2018, 19.00 Hour

Let's Talk Music

Konzert-Reihe mit Claudia Janet Birkholz und Gästen
Diese Musik ist jung. Ihre Darstellung vielfältig. Ihr Klang oftmals unbekannt und außerhalb vertrauter Hörgewohnheiten. Der Verein realtime – Forum Neue Musik steht für spannende Konzerte und Klangerlebnisse. Die Weserburg ist ab 2018 fester Partner und Veranstaltungsort. An diesem Abend heißt es wieder: Let's Talk Music. Claudia Janet Birkholz, Pianistin und Dozentin für Neue Musik, stellt im Gesprächskonzert einen besonderen Gast vor. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Bremen AG. Eintritt 14 / 8 Euro
Opening Zentrum | 01.November 2018, 19.00 Hour

ausschweifend faul & zornig zaudernd

25 Jahre ARTIC Magazin – Blick zurück nach vorn
Allgemein | 26.December 2018, 11.00 Hour

2. Weihnachtstag

Das Museum ist geöffnet von 11 – 18 Uhr.

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche 

Die Sparkasse Bremen AG ermöglicht ab Januar 2018 allen Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren kostenlosen Eintritt in die Weserburg. 

guided Tours

Cindy Sherman
Sunday 27.May, 15.00 Hour 

Cindy Sherman
Thursday 31.May, 18.00 Hour 

herman de vries
Sunday 03.June, 15.00 Hour 

[more]

OPENING HOURS

Tuesday to Sunday 11 am–6 pm
Thursday 11 am–8 p.m.
Closed on Monday
[more]

ADMISSION

Adults 9 Euro
Reduced 5 Euro
[more]

CONTACT

0049-(0)421-59839-0
[more]

NEWSLETTER

[order free of charge] 

 


print this page Print