Ulla von Brandenburg. Eine Landschaft ohne Blau, von ungefähr

11.12.2021 - 24.04.2022
Ausstellungsansicht Ulla von Brandenburg. SWEETS / QUILTS / SUN, Kunstmuseum Bonn, 2018, Foto: David Ertl

Mit Ulla von Brandenburg zeigt die Weserburg eine der spannendsten, international renommiertesten Installationskünstlerinnen ihrer Generation in einer umfassenden Einzelausstellung. Von Brandenburg verwandelt Ausstellungsräume mithilfe von großformatigen Stoffen, raumgreifenden Installationen, intimen Objekten, spielerischen Filmen, Collagen, Scherenschnitten, Aquarellen und Performances in farbenfrohe Traumwelten und sinnliche Erlebnisräume. Ulla von Brandenburg betont, dass „das Erlebnis, diese Räume zu erfahren, der Weg, die Suche, das eigentliche Kunstwerk (ist), nicht die ausgestellten Objekte“.

Kuratiert von Janneke de Vries

Ausstellung auf Ebene 3 und 5