Junges Blut

Die Kooperation mit der Kunstschule Wandsbek verbindet seit 2014 ein zusätzliches Kursangebot mit der Abteilung der Kunstvermittlung in der Weserburg. Ziel des Projekts ist es, den Studierenden sowohl die Möglichkeit zu geben künstlerisch zu arbeiten, als auch einen Einblick in die Zusammenarbeit mit Kurator*innenen und Kunstwissenschaftler*innen zu bekommen und dabei die nötigen gestalterischen und organisatorischen Abläufe einer Ausstellungsproduktion kennenzulernen. Abgeschlossen wird das engagierte Vorhaben mit einer eigenen Ausstellung im Projektraum der Weserburg.

Projektleitung: Björn Behrens und Gerd Jegelka in enger Zusammenarbeit mit dem Kurator der Weserburg Ingo Clauß

Infos zur Kunstschule Wandsbek unter www.kunstschule-wandsbek.de

Kunstschule Wandsbek GmbH
Außer der Schleifmühle 4
28203 Bremen

+49 (0)421-33 65 91 25
info@kunstschule-wandsbek.de

Ausstellungen in der Weserburg

Kayen Eggeling, Notification, 2019

Mittlerweile blickt das Ausstellungs- und Kooperationsprojekt mit der Kunstschule Wandsbek auf vier Ausgaben zurück. Zuletzt ließen sich die Studierenden von der großen Sonderausstellung „Cindy Sherman. Werke aus der Olbricht Collection“ inspirieren. Sie haben innerhalb von fünf Monaten eigene Werke entwickelt mit spannenden, bisweilen sehr persönlichen Zugängen. Körperlichkeit und Sexualität, Identität und Rollenbilder, Fragen, die im Werk der US-amerikanischen Künstlerin eine große Rolle spielen, bildeten einen faszinierenden Ausgangspunkt. Entstanden sind mehrere Fotoserien, großformatige Textarbeiten, bis hin zu Skulpturen und Objekten, die mitunter ein skurriles Eigenleben haben. Das Ergebnis war eine abwechslungsreiche Ausstellung mit eigenständigen, oft überraschenden Perspektiven, auf das, was uns als Menschen ausmacht.

Weitere Informationen zur aktuellen Ausstellung