Junges Blut

Das Kooperationsprojekt mit der Kunstschule Wandsbek gibt Einblick in das Denken und Wirken junger Menschen. Seit 2014 verbindet es ein zusätzliches Kursangebot mit der Abteilung der Kunstvermittlung in der Weserburg.

Ziel ist es, Studierenden für Kommunikationsdesign die Möglichkeit zu geben, eigene künstlerische Vorhaben zu erproben. Sie bekommen dabei Einblick in die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteur*innen im Kunstbetrieb, treffen Kurator*innen und Künstler*innen. Zugleich lernen sie die nötigen gestalterischen und organisatorischen Abläufe einer Ausstellungsproduktion kennen. Abgeschlossen wird das engagierte Vorhaben mit einer eigenen Präsentation im Projektraum der Weserburg.

Maleen Dodt, 20211113, 2021

Touch me

Kooperations- und Ausstellungsprojekt
12. März bis 17. April 2022

Fotos berühren uns. Wir berühren Fotos – Das nächste Bild ist heutzutage nur noch ein Wisch mit dem Finger entfernt. Doch genauso schnell verschwindet es wieder in der medialen Bilderflut. Wie kann der flüchtige, digitale Moment festgehalten werden? Welche alternativen Formen und Materialen kann ein Foto annehmen? Wie fühlt sich ein Bild überhaupt an?

Inspiriert von zeitgenössischer Fotokunst aus den Sammlungen der Weserburg entwickelt eine Gruppe Studierender eigene fotografische Ansätze mit spannenden, bisweilen sehr persönlichen Zugängen: Fotos als großformatiger Ausdruck, als kostbares Unikat, als Objekt, das angefasst werden darf oder auch in Heftform zum Blättern und Entdecken. Seien es intime Einblicke oder haptische Erlebnise, der glatten Oberfläche des Touchscreens werden hier andere Erfahrungsmöglichkeiten gegegnübergestellt, andere Formen von Begegnungen, Austausch und Berührungen. Hier wie dort heißt es: Touch me!

Projektleitung: Björn Behren, Rahel Pasztor und Henrik Knüppel

Teilnehmer*innen: Hanna Bredemeier, Ilca Blödow, Jannik Behrens, Maleen Dodt, Melina Wagenknecht, Ewa Bast, Andreas Luszik, Clara-Marie Pohl, Louisa Bochmann, Merle Hencken, Marie Janßen und Tomma Otzen

Das Projekt Junges Blut ist eine Kooperation zwischen der Kunstschule Wandsbek und der Weserburg Museum für moderne Kunst.

Weitere Informationen zur Kunstschule unter www.kunstschule-wandsbek.de

Junges Blut wird unterstützt von der BARMER und der HUK Coburg