Jobs

Die Weserburg Museum für moderne Kunst sucht zum 1. März 2021 eine

Kaufmännische Leitung  als Stiftungsvorstand (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 30 Stunden wöchentlich, zunächst für die Dauer von fünf Jahren.

Die Weserburg Museum für moderne Kunst ist Bremens Haus für internationale Kunst der Gegenwart. Wechselnde Einzel- und thematische Gruppenausstellungen sowie eine langfristig angelegte Sammlungspräsentation ermöglichen lebendige Auseinandersetzungen mit dem Kunstschaffen von den 1960er Jahren bis heute. Das Museum verfügt außerdem mit der Abteilung Zentrum für Künstlerpublikationen über einen in Europa einzigartigen Bestand von Künstlerpublikationen und Schriftgut. Trägerin des Museums ist eine 1989 gegründete Stiftung bürgerlichen Rechts, welche institutionell von ihrer Stifterin, der Freien Hansestadt Bremen, gefördert wird.

Ihre zukünftige Aufgabe:

Mit unternehmerischer Weitsicht und hoher Sozialkompetenz führen Sie zusammen mit der Direktorin Janneke de Vries die Stiftung. Während die Direktorin alle künstlerischen,  wissenschaftlichen und technischen Belange des Museumsbetriebs verantwortet, sind Sie für alle Aufgaben der Bereiche Finanzen, Personal, Organisation und Verwaltung zuständig. Gemeinsam steuern Sie die Marketingaktivitäten sowie die Akquise von Drittmitteln und die zahlreichen Kooperationen mit Partnerinstitutionen im In- und Ausland. Die Entwicklung der Stiftung an ihrem außergewöhnlichen Standort inmitten der Weser wird in naher Zukunft durch Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen gestärkt, sodass Sie darüber hinaus eine aktive, gestaltende und steuernde Rolle in Bauangelegenheiten und Fragen des Gebäudemanagements einnehmen werden.

Mit kommunikativem Geschick vertreten Sie die Interessen der Stiftung souverän nach innen und außen, gestalten kontinuierlich die wirtschaftlichen, organisatorischen und personellen Rahmenbedingungen und tragen so zur Mission der Weserburg bei, ein Ort des Austauschs, der gesellschaftlichen Teilhabe und der Bildung für vielfältige Ziel- und Altersgruppen zu sein.

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Personalführung
  • Affinität zu den künstlerischen Inhalten und zum musealen Auftrag der Stiftung
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz, sowie inhaltliche Durchsetzungsfähigkeit
  • Erfahrungen mit dem Tarifwerk des öffentlichen Diensts, Arbeits- und Vertragsrecht, sowie Sanierungs- und Modernisierungsprojekten sind wünschenswert
  • Begeisterungsfähigkeit und den Willen, die Identität des Museums in die Zukunft zu entwickeln

Was Sie von uns erwarten können:

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Aufgabe mit ungewöhnlichem Gestaltungsspielraum und Zukunftsperspektive.

Die kaufmännische Leitung erhält einen in Anlehnung an Entgeltgruppe 15 TV-L vergüteten Vertrag, zunächst für die Dauer von fünf Jahren. Eine Verlängerung ist möglich.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir legen Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleisten die Gleichstellung von Männern und Frauen nach dem Landesgleichstellungsgesetz.

Ihre Bewerbung:

Für die Stiftung Neues Museum Weserburg wird der Stiftungsrat die Bewerbungen entgegennehmen und seinerseits aktiv Kandidatinnen und Kandidaten ansprechen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2020 in einem PDF an: bewerbung@weserburg.de

Ihre Fragen beantworten Ihnen der Vorsitzende des Stiftungsrats Dr. Klaus Sondergeld unter o.g. E-Mail-Adresse oder der Stelleninhaber Dr. Tom Schößler unter 0421/598390, schoessler@weserburg.de.