Shop

Publikationen, Ausstellungskataloge und Plakate sowie exklusive Weserburg-Editionen können online bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass der Shop-Bereich sich noch im Aufbau befindet und nach und nach erweitert wird. Ihre Bestellung ist in der Regel in 3-4 Werktagen versandfertig. Alle Preise enthalten die gesetzliche MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

Publications, exhibition catalogs and posters as well as exclusive Weserburg editions can be ordered online. Please note that the store area is still under construction and will be expanded gradually. Your order is usually ready for shipment in 3-4 business days. All prices include the VAT and do not include shipping costs.

Zu den AGB

Allgemein
Anna Haifisch, Das sagt mir was, 2021 (Cover)

Das sagt mir was

Comic von Anna Haifisch zur Ausstellung "So wie wir sind 3.0"

„Was will mir das Kunstwerk sagen?“ Diese Frage wird im Museum oft gestellt. Dabei reicht für die Antwort meist schon ein wenig Neugier und Fantasie – und auch ein bisschen Mut, um die eigenen Ideen zuzulassen. Vielleicht ist es nämlich gar nicht so wichtig, was das Kunstwerk sagen will, sondern vielmehr, was einem selbst durch den Kopf schießt, wenn man es ansieht. Auch wenn das vielleicht etwas ganz anderes ist, als andere dazu denken.

Dieses Heft gibt ein paar Beispiele für Geschichten, die sich rund um die Kunst entwickeln können. Erfunden und gezeichnet hat sie die Comic-Künstlerin Anna Haifisch. Es sind verrückt komische Einblicke in die Kunst, die bei uns im Museum ausgestellt wird. Da motzt eine Museumswand über das Kunstwerk, das man ihr vorgesetzt hat. Da verzweifelt eine Künstlerperson vor ihren Leinwänden, obwohl das eigentliche Werk schon längst in der Ecke bereit steht. Oder da freut sich eine kleine Skulptur, dass sie nicht so enden wird wie ihre alte Schulfreundin.

Über das Lesen der kleinen Szenen im Heft hinaus lassen sich die gezeichneten Kunstwerke im Museum suchen und von Angesicht zu Angesicht mit den eigenen Geschichten verbinden.

21 x 27 cm
16 Seiten

Hrsg.  Weserburg Museum für moderne Kunst
Idee: Ingo Clauß
Zeichnungen und Konzept: Anna Haifisch
Gestaltung: Franziska Leiste
Auflage: 3000
Printed in Germany

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Museumsfreunde Weserburg
BBG und Partner

© Weserburg Museum für moderne Kunst × Anna Haifisch

Preis: 2,50
ISBN: 978-3-946059-18-9
Per E-Mail bestellen
Katalog

Smell it!

Geruch in der Kunst

Angebot: Im Museumsshop während der Laufzeit der Ausstellung für nur 25 Euro

Katalog zum institutionsübergreifenden Ausstellungsprojekt Smell it! Geruch in der Kunst. Ein Gemeinschaftsprojekt von 8 Bremer Museen zum Geruch in der zeitgenössischen Kunst.

Herausgegeben von Saskia Benthack, Janneke de Vries, Linda Günther, Mara-Lisa Kinne, Ingmar Lähnemann, Silke Rosenthal, Anne Thurmann-Jajes, Eva Vonrüti Moeller, GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst Bremen, Gerhard-Marcks-Haus, Künstlerhaus Bremen, Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V.

Zu den teilnehmenden Institutionen gehören: GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Gerhard-Marcks-Haus, kek Kindermuseum, Künstlerhaus Bremen, Kunsthalle Bremen, Kunstverein Bremerhaven, Paula Modersohn-Becker Museum, Städtische Galerie Bremen, Weserburg Museum für moderne Kunst, Zentrum für Künstlerpublikationen.

Beiträge von Saskia Benthack, Janneke de Vries, Linda Günther, Mara-Lisa Kinne, Ingmar Lähnemann, Silke Rosenthal, Anne Thurmann-Jajes, Eva Vonrüti Moeller, Mădălina Diaconu, Kai Kähler, Effrosyni Kontogeorgou, Camilla Nicklaus-Maurer, Jonathan Reinarz, Anne Storm, Mirjam Verhey-Focke, Saskia Wilson-Brown

224 Seiten mit ca. 156 farbigen Abb.
29,0 cm x 19,0 cm
Softcover
Englisch, Deutsch

— —

Smell it!
The Fragrance of Art

Special Offer: In the museum store during the duration of the exhibition for only 25 euros.
Exhibition catalog

Ed. by  Saskia Benthack, Janneke de Vries, Linda Günther, Mara-Lisa Kinne, Ingmar Lähnemann, Silke Rosenthal, Anne Thurmann-Jajes, Eva Vonrüti Moeller, GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst Bremen, Gerhard-Marcks-Haus, Künstlerhaus Bremen, Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V.

Participating institutions include: GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Gerhard-Marcks-Haus, kek Kindermuseum, Künstlerhaus Bremen, Kunsthalle Bremen, Kunstverein Bremerhaven, Paula Modersohn-Becker Museum, Städtische Galerie Bremen, Weserburg Museum für moderne Kunst, Zentrum für Künstlerpublikationen.

Contributions by Saskia Benthack, Janneke de Vries, Linda Günther, Mara-Lisa Kinne, Ingmar Lähnemann, Silke Rosenthal, Anne Thurmann-Jajes, Eva Vonrüti Moeller, Mădălina Diaconu, Kai Kähler, Effrosyni Kontogeorgou, Camilla Nicklaus-Maurer, Jonathan Reinarz, Anne Storm, Mirjam Verhey-Focke, Saskia Wilson-Brown.

224 pages with approx. 156 color illus.
29.0 cm x 19.0 cm
Softcover
English, German

 

Preis: 28
ISBN: 978-3-86832-635-2
Per E-Mail bestellen
Plakat

Peter Piller - Ruchard Prince

Plakat zur gleichnamigen Ausstellung in der Weserburg (19.06.2021 – 31.10.2021).

DIN A1

Preis: 5
ISBN:
Per E-Mail bestellen
Edition
Peter de Cupere, ONE DROP OF FREEDOM, 2021

Peter de Cupere

ONE DROP OF FREEDOM

Der Erlös geht als Spende an Fluchtraum Bremen e.V.

Der international renommierte Geruchskünstler Peter de Cupere hat mit ONE DROP OF FREEDOM ein Eau de l’Herbe entwickelt, das mit dem Duft von Gras symbolisch für Freiheit und einen sicheren Ort steht.
2016 in Belgien zum ersten Mal umgesetzt, erscheint die Edition in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Künstlerpublikationen anlässlich der Ausstellung „Duft, Smell, Olor ..“ 2021 in einer zweiten Auflage. Der Erlös geht mit dem Fluchtraum Bremen vollständig an eine Initiative für Geflüchtete. Fluchtraum Bremen e.V. ist Mitglied im Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) und setzt sich seit 2004 für die Belange junger Geflüchteter in Bremen ein.

1 Tropfen Gras-Duft
Glasröhrchen in Parfumproben-Verpackung

Preis: 10
ISBN:
Per E-Mail bestellen
Edition
Sven Johne, Fußnoten der Weltgeschichte 2. Januar bis 10. November 1989, 2014 © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Sven Johne

Fußnoten der Weltgeschichte 2. Januar bis 10. November 1989, 2014

Die Publikation versammelt Zeitungsausschnitte, die 1989 bis zum Tag des Mauerfalls im damaligen Zentralorgan der SED Neues Deutschland erschienen sind. Artikel über Sozialabbau, Mietwucher oder Waffenschieber zeichnen ein düsteres, politisch stark gefärbtes Bild Westdeutschlands. Ergänzt wird das Heft von der Fotografie 150.000 Genossen. Es zeigt das irritierende Bild einer großen Gegendemonstration. Das kritische Bewerten und Einordnen der historischen Dokumente überlässt Johne den Betrachter*innen.

Künstlerbuch, Risodruck, 64 Seiten mit Fotografie

Auflage 100 + 10 AP
Preis je Exemplar: 150 EUR
10% Rabatt für Museumsfreund*innen

Preis: 150
ISBN:
Per E-Mail bestellen