Anna Banana: Flag of Bananada, 1982
Ausstellung Zentrum | 1.05.2009 - 5.07.2009

Anna Banana

Networking Publications
"Doktor" Anna Freud Banana - so nennt sich eine der aktivsten und beliebtesten Künstlerinnen der weltweiten Mail-Art-Szene, deren Künstlerbriefmarken, Grafiken, Künstlerbücher und -zeitschriften sowie Postkarten-Editionen nun in einer Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen zu sehen sind. Der selbstgewählte Titel der Kanadierin ist Programm: Seit den 1970er-Jahren beschäftigt sie sich mit der "wissenschaftlichen" Untersuchung künstlerischer Fragen und ihre bevorzugten Aktionsmittel dabei sind: Bananen.

Nachdem sie bereits 1993 und 2003 mit ihren Aktionen in Deutschland zu Gast war, kommt sie nun nach Bremen, um auch hier zu einem ebenso außergewöhnlichen wie interaktiven Event einzuladen: Anlässlich der Eröffnung ihrer Ausstellung "Networking Publications" in der Weserburg wird am und im Museum eine von Anna Banana geleitete Performance stattfinden, die sich ganz den Fragen "But is it Art? Where do you draw the line?" (Aber ist das Kunst? Wo zieht man die Grenze?) widmet. Über den geplanten Ablauf des "Forschungsprojekts" sei an dieser Stelle nur soviel verraten: 300 gelbe Bananen sowie zahlreiche Passanten und Besucher werden "Doktor" Banana hoffentlich bei ihrem Vorhaben helfen, "...zu erkunden, zu messen und zu definieren was genau Kunst ist."

Anna Bananas Kunst ist stets durch humorvolle, das Publikum einbeziehende Aktionen wie diese geprägt gewesen, dazu zählen etwa die so genannten Bananen-Olympiaden aus den Jahren 1975 und 1980, der Banana Fashion Contest von 1982 oder ihre Untersuchungen zum "Neuen deutschen Bananenbewusstsein" 1993. All diesen künstlerischen Unternehmungen ist gemeinsam, dass sie Autorität hinterfragen sowie etablierte Meinungen und anerkannte Institutionen parodieren. Nachdem die konservative Regierung Kanadas die Mittel zur Finanzierung von Kunstprojekten gekürzt hatte, hat Anna Banana beschlossen, dass es an der Zeit sei, ein für alle mal zu klären, was Kunst ist und was nicht - diesem Ziel soll nun auch ihre Aktion in der Weserburg dienen.

Die Ausstellung des Studienzentrums für Künstlerpublikationen entsteht in Kooperation mit Studierenden der Universität Bremen.

Anna Banana: Ankündigung "But is it Art?"

SHOP

Kein Bild

[Zum Shop]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

YouTube

Hier finden Sie den YOU TUBE Channel des Zentrums für Künstlerpublikationen.

Facebook Zentrum für Künstlerpublikationen

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Öffnungszeiten Studienraum

Dienstag bis Freitag 11-12:30 Uhr
Donnerstag 14-16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Ausstellungen

Die Ausstellungen des Zentrums für Künstlerpublikationen sind zu den Öffnungszeiten der Weserburg zu sehen:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

Kontakt

Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg
Teerhof 20
28199 Bremen
Telefon +49 (0)421 59839 40
E-Mail: studienzentrum@weserburg.de

NEWSLETTER Zentrum für Künstlerpublikationen

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten des Zentrums für Künstlerpublikationen.
[kostenlos bestellen]

Radio im FLuss

Das Radio des Zentrums für Künstlerpublikationen 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 8
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 14
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken