Shahar Marcus: 1, 2, 3, Herring, 2012 (Videostill)
Ausstellung | 20.04.2013 - 2.06.2013

PANORAMA

Junge Videokunst aus Israel
Die Nachrichten, welche uns regelmäßig aus Israel erreichen, sind selten beruhigend. Auch wenn es Perioden scheinbarer Ruhe gibt, schwelt der Konflikt unaufhaltbar weiter und droht permanent in Gewalt umzuschlagen. Wie lebt es sich in einem dauerhaft bedrohten Land? Wie lässt sich am Rande von Attentaten und Bombenanschlägen ein normales Leben schaffen? In einer Lounge entfaltet die Ausstellung mit aktuellen israelischen Videos ein Panorama über Strategien, dem Konflikt zu begegnen. Mit Humor und Respekt begegnen die Künstler/innen alltäglichen Ereignissen, historischen Realitäten oder schaffen Zukunftsvisionen.

Die Filme ermöglichen einen Blick auf eine sehr persönliche Perspektive von jungen Künstler/innen, die Israel als ihre Heimat begreifen und die Hoffnung auf Frieden nicht aufgeben. Ihr Mittel ist die Kunst. Ihre Filme sind performativ, dokumentarisch, theatralisch oder verwenden Mittel des Trickfilms und bleiben dabei immer authentisch und hautnah an den Geschichten, die das Land schreibt.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Nir Evron, Dor Guez, Shahar Marcus, Sharon Paz, Nitzan Shahar, Amir Yatziv, Tamir Zadok, Itay Zvi.

Eine Ausstellung im Rahmen des Programms "Partnerland Israel" der jazzahead! www.jazzahead.de/festival/partnerlandprogramm

Kuratiert von Susanne Hinrichs.

 

Für die Unterstützung der Ausstellung danken wir der Uwe und Karin Hollweg / Stiftung und den Museumsfreunden der Weserburg. 


SHOP

Tastaturschmuck

[Zum Shop]

Facebook Weserburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
[mehr]

EINTRITTSPREISE

Erwachsene EUR 9
Ermäßigt EUR 5
Familien EUR 16
[mehr]

KONTAKT

0049-(0)421-59839-0
[mehr]

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über die Aktivitäten der Weserburg.
[kostenlos bestellen]


Empfehlen Sie die Seite einem Freund SendenSeite drucken Drucken